Smoothies: Wann trinken? Wie aufbewahren? Wie lange haltbar?


Wer Smoothies trinkt möchte sich in vielerlei Hinsicht etwas gutes tun. Ebenso wichtig wie die Wirksamkeit der Nährstoffe ist dabei der leckere Geschmack und eine verführerische Optik.

-Werbung-

smoothie-faq

Damit diese wichtigen Punkte erfüllt bleiben, findet Ihr im Folgenden einige Tipps auf die man achten sollte.

Wenn ich mit Freunden über meine Smoothies spreche, kommen oft folgende Fragen auf.

  • 1. Wann soll ich den Smoothie trinken?
  • 2. Wie kann ich Ihn aufbewahren?
  • 3. Wie lange ist er haltbar?

Smoothie – Wann trinken?

Ein Hauptgrund warum ich Smoothies selbst mixe, besteht darin, dass ich 1. genau weiss was drin ist und 2. die Nährstoffe frei von Konservierungsstoffen schnell und einfach zu mir nehmen kann.

Um möglichst viele Vitamine abzubekommen, empfehle ich Smoothies immer sofort zu trinken.
Sobald das frische Obst zerkleinert wurde beginnen Prozesse, welche die Vitamine reduzieren.

Um das zu verdeutlichen braucht man nur mal einen Apfel oder eine Banane schälen, das Fruchtfleisch vor sich auf den Tisch legen und man wird beobachten, dass sich schon nach kurzer Zeit Verfärbungen (die berühmt, berüchtigten braunen Flecken) einfinden.

Neben der Optik verändert sich ebenfalls der Geschmack, was mir beides nicht sonderlich gut gefällt.

Also Freunde, nicht lang schnacken – Kopp in´ Nacken!

Wie aufbewahren?

Für die Aufbewahrung kann ich Euch 4 Tipps mitgeben, die mir selbst auch gut geholfen haben, den Geschmacksfaktor hoch zu halten.

  • 1. Sorgt dafür, dass der Smoothie gut gekühlt bleibt.
  • 2. Schützt Ihn vor Licht und vorallem vor Sonneneinstrahlung.
  • 3. Das Gefäß sollte möglichst Luftdicht sein.
  • 4. Bewahrt Ihn nicht in Plastikgefäßen auf.

Die Punkte 1-3 sollen dafür sorgen, dass Euer Smoothie möglichst schwache chemische Reaktionen eingeht, welche die wichtigen Nährstoffe zerstören.

Luft, Licht und Wärme gelten dabei als echte Vitaminkiller.

Punkt 4 ist mir aufgefallen, weil sich Plastikgefäße oftmals verfärben, Bakterien einen guten Nährboden bereiten und schwerer zu reinigen sind.

Wenn ich meinen Smoothie mit zum Sport nehme, weil ich vor Ort keinen Strom für den Mixer oder einfach keine Lust auf das große Schleppen habe, nutze ich eine solche Flasche*, die ich bis oben zum Rand fülle (wenig Luft), ein paar Minuten in den Kühlschrank stelle und dann direkt in die Sporttasche packe.

Wie lange ist ein Smoothie haltbar?

Sobald Ihr die Zutaten im Mixer zerkleinert, beginnen die zersetzenden Prozesse, welche den Geschmack deutlich verändern.

Sind die Vorraussetzungen der oberen 4 Punkte erfüllt, habe ich einige Smoothies schon mal über 24 Stunden stehen lassen und konnte sie immernoch gut geniessen.

Es kommt dabei jedoch auch immer auf die jeweiligen Zutaten an und wie Diese miteinander reagieren.

2 Mal habe ich einen Smoothie mal länger als 24 Stunden in der Kanne im Kühlschrank aufbewahrt, dann das Glas randvoll gemacht und musste alles nach dem ersten Schluck wieder ausspucken.

Sowohl Geschmack als auch der Geruch waren hatten nichts mehr mit dem zu tun, warum ich gerne Smoothies geniesse.

Sicherlich wird es dort draussen auch Leute geben, die selbst nach 3 Tagen keinen Unterschied bemerken, doch ich gehöre nicht mit dazu und habe diese Leute auch selbst noch nicht getroffen. 😉

Für mich gelten 24 Stunden als absolute Schallmauer, die ich nicht durchbreche.

In diesem Sinne wünsche Ich Euch ganz viel Freude, dabei Eure Kreationen frisch und lecker zu geniessen.

Frisch is king!



-Werbung-